Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Präambel
agunis Deutschland ist die Bedeutung der anvertrauten personenbezogenen Daten bewusst. Daher legen wir größten Wert auf Ihren Datenschutz und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzerklärung im Zuge von technischen Weiterentwicklungen und Gesetzesänderungen im Laufe der Zeit angepasst werden muss. Insofern raten wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen auf Veränderungen zu prüfen.

Die letzte Aktualisierung erfolgte in Zusammenhang mit der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die aktuelle Erhebung und Verwendung persönlicher Daten durch den Websitebetreiber agunis Deutschland, Inhaber: Jana von Choltitz, Tilsiter Str. 7, D-75181 Pforzheim, Telefon: +49 163 666 111 7, E-Mail:

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

 

Anonyme Nutzung der Website
Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten oder statistische Erhebungen.

 

Kontaktformular
Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir die personenbezogenen Daten die Sie uns zur Verfügung stellen. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
agunis Deutschland erhebt und nutzt Ihre personenbezogene Daten ausschließlich zur Arbeitsvermittlung.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten von uns erhoben werden.

Die Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung aller anwendbaren gesetzlichen Datenschutzvorschriften (z.B. Teledatenschutzgesetz und Bundesdatenschutzgesetz). Wir erheben nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme, Registrierung oder Bewerbung mitteilen.

Soweit Sie nicht widersprochen haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse um einen persönlichen Kontakt mit Ihnen aufzunehmen oder um Sie über Stellenangebote zu informieren. Einen newsletter an mehrere Empfänger gibt es nicht.

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Mitteilung an uns widersprechen (E-Mail: ).

 

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ihre Daten (vollständiger Lebenslauf) werden nur an Kliniken weitergegeben, bei denen Sie einen Arbeitsvertrag unterschreiben werden. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Zur Bewerbung werden nur gekürzte Daten an das Klinikum gesendet.

Eine weitergehende Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Dritte erfolgt nicht.

 

Minderjährigenschutz
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten übermitteln. Personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren werden von uns weder gefordert noch wissentlich weitergegeben.

 

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung
Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personengebundenen Daten nicht mehr einverstanden sein, werden wir diese entsprechend Ihrer Weisung löschen, sperren oder korrigieren.

Bitte wenden Sie sich hierzu an: 

 

 

 

 

Fragen

Fragen ........

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns